Daten­schutz

Die Hen­kell Freixenet Aus­tria GmbH (nach­fol­gend „wir“) respek­tiert Ihre Pri­vat- und Per­sön­lich­keits­sphä­re. Wir neh­men des­halb den Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wie Name, Geburts­da­tum, Anschrift, E‑Mail-Adres­se, Tele­fon­num­mer, etc. sehr ernst.

Die­ser Daten­schutz­hin­weis infor­miert über die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung (nach­fol­gend alles zusam­men auch „Ver­ar­bei­tung“ genannt) Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wenn und soweit sie bei Nut­zung unse­rer Web­site anfal­len. Außer­dem wer­den alle von der Daten­ver­ar­bei­tung betrof­fe­nen Per­so­nen über die ihnen zuste­hen­den Rech­te aufgeklärt.

Wir han­deln beim Umgang mit die­sen Daten unter strengs­ter Beach­tung der ein­schlä­gi­gen gesetz­li­chen Daten­schutz­re­ge­lun­gen und der nach­fol­gen­den Grund­sät­ze. Wir haben zahl­rei­che tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men umge­setzt, um einen weit­rei­chen­den Schutz der über unse­re Web­site ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sicherzustellen.

1. VER­ANT­WORT­LI­CHE STELLE

Ver­ant­wort­li­cher für die in die­sem Daten­schutz­hin­weis beschrie­be­nen Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist fol­gen­des Unternehmen:

Hen­kell Freixenet Aus­tria GmbH
Wie­ner­berg­stra­ße 11/14.OG, 1100 Wien
Tel.: 01/688 10 150
E‑Mail: office@henkell-sektkellerei.at

2. DEFI­NI­TIO­NEN

Der Daten­schutz­hin­weis ent­hält die fol­gen­den Begrif­fe der EU Daten­schutz­grund­ver­ord­nung 2016/679 („DSGVO“)

PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NE DATEN

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son (im Fol­gen­den „Sie“) bezie­hen. Als iden­ti­fi­zier­bar wird eine natür­li­che Per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer Online-Ken­nung oder zu einem oder meh­re­ren beson­de­ren Merk­ma­len, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, gene­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder sozia­len Iden­ti­tät die­ser natür­li­chen Per­son sind, iden­ti­fi­ziert wer­den kann.

VER­AR­BEI­TUNG

Ver­ar­bei­tung ist jeder mit oder ohne Hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­te Vor­gang oder jede sol­che Vor­gangs­rei­he im Zusam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Erhe­ben, das Erfas­sen, die Orga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die Anpas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine ande­re Form der Bereit­stel­lung, den Abgleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Löschen oder die Vernichtung.

PSEUD­ONY­MI­SIE­RUNG

Pseud­ony­mi­sie­rung ist die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in einer Wei­se, auf wel­che die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ohne Hin­zu­zie­hung zusätz­li­cher Infor­ma­tio­nen nicht mehr einer spe­zi­fi­schen betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net wer­den kön­nen, sofern die­se zusätz­li­chen Infor­ma­tio­nen geson­dert auf­be­wahrt wer­den und tech­ni­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Maß­nah­men unter­lie­gen, die gewähr­leis­ten, dass die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht einer iden­ti­fi­zier­ten oder iden­ti­fi­zier­ba­ren natür­li­chen Per­son zuge­wie­sen werden.

VER­ANT­WORT­LI­CHER

Ver­ant­wort­li­cher ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­schei­det. Sind die Zwe­cke und Mit­tel die­ser Ver­ar­bei­tung durch das Uni­ons­recht oder das Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­ge­ben, so kann der Ver­ant­wort­li­che bezie­hungs­wei­se kön­nen die bestimm­ten Kri­te­ri­en sei­ner Benen­nung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­se­hen werden.

AUF­TRAGS­VER­AR­BEI­TER

Auf­trags­ver­ar­bei­ter ist eine natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le, die per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Auf­trag des Ver­ant­wort­li­chen verarbeitet.

EIN­WIL­LI­GUNG

Ein­wil­li­gung ist jede von der betrof­fe­nen Per­son frei­wil­lig für den bestimm­ten Fall in infor­mier­ter Wei­se und unmiss­ver­ständ­lich abge­ge­be­ne Wil­lens­be­kun­dung in Form einer Erklä­rung oder einer sons­ti­gen ein­deu­ti­gen bestä­ti­gen­den Hand­lung, mit der die betrof­fe­ne Per­son zu ver­ste­hen gibt, dass sie mit der Ver­ar­bei­tung der sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ver­stan­den ist.

AUF­SICHTS­BE­HÖR­DE

Auf­sichts­be­hör­de ist eine von einem Mit­glieds­staat gemäß Art. 51 DSGVO ein­ge­rich­te­te unab­hän­gi­ge staat­li­che Stelle.

3. DATEN­VER­AR­BEI­TUNG UND EINWILLIGUNG

In allen nach­fol­gend dar­ge­stell­ten Fäl­len der Daten­ver­ar­bei­tung beach­ten wir den Grund­satz der Daten­ver­mei­dung und Daten­spar­sam­keit. Dies bedeu­tet, dass wir so wenig per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wie mög­lich verarbeiten.

  1. Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wenn und soweit dies für die Begrün­dung, Durch­füh­rung oder Been­di­gung eines ver­trag­li­chen oder ver­trags­ähn­li­chen Ver­hält­nis­ses erfor­der­lich ist.

    Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die in Zusam­men­hang mit einem ver­trag­li­chen oder ver­trags­ähn­li­chen Ver­hält­nis steht, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b DSGVO. Dies gilt auch für Ver­ar­bei­tun­gen, die zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men erfor­der­lich sind.

    Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nach der Been­di­gung der ver­trag­li­chen oder ver­trags­ähn­li­chen Ver­hält­nis­se unter Beach­tung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten gelöscht.

    Im Rah­men der Ver­trags­ver­hält­nis­se kann es zu einer Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te kom­men, die die­se Daten aus­schließ­lich zum Zwe­cke der Erfül­lung des Ver­trags­zwecks ver­ar­bei­ten. Dies gilt ins­be­son­de­re für Post­zu­stell­diens­te zwecks Lie­fe­rung von Waren und Zah­lungs­diens­te zwecks Erfül­lung Ihrer Zahlungspflichten.

  2. Im Übri­gen ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wenn und soweit Sie uns hier­für eine Ein­wil­li­gung erteilt haben. Dabei wer­den die­se Daten wer­den nur zu dem in der Ein­wil­li­gung erklär­ten Zweck und Umfang ver­wen­det, z.B. wer­den wir Sie über unse­re Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen nur nach Maß­ga­be der von Ihnen erteil­ten Ein­wil­li­gung infor­mie­ren.

    Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DSGVO, wobei Ihnen in die­sem Fall das Wider­rufs­recht für die Zukunft zusteht. Den Wider­ruf kön­nen Sie per Brief oder per E‑Mail an die Kon­takt­da­ten der unter Zif­fer 1. genann­ten ver­ant­wort­li­chen Stel­le rich­ten. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zur Gel­tend­ma­chung Ihrer Rech­te erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt hier­von unbe­rührt.

    Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nach der Erle­di­gung des mit der Ein­wil­li­gung ver­folg­ten Zwecks unter Beach­tung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten gelöscht.

    Im Rah­men der Ein­wil­li­gung kann es zu einer Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te kom­men, die die­se Daten aus­schließ­lich zum Zwe­cke der Ein­wil­li­gung verarbeiten.

  3. Im Übri­gen ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in pseud­ony­mi­sier­ter Form.

    Ist die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung eines berech­tig­ten Inter­es­ses von uns oder eines Drit­ten erfor­der­lich und über­wie­gen die Inter­es­sen, Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten des Betrof­fe­nen das erst­ge­nann­te Inter­es­se nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO als Rechts­grund­la­ge, wobei grund­sätz­lich die Mög­lich­keit zum Wider­spruch für die Zukunft gegen die­se Daten­ver­ar­bei­tung besteht. Den Wider­spruch kön­nen Sie per Brief oder per E‑Mail an die Kon­takt­da­ten der unter Zif­fer 1. genann­ten ver­ant­wort­li­chen Stel­le rich­ten. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zur Gel­tend­ma­chung Ihrer Rech­te erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt hier­von unbe­rührt.

    Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nach Errei­chen der berech­tig­ten Inter­es­sen oder auf Wider­spruch unter Beach­tung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten gelöscht.

    Im Rah­men der berech­tig­ten Inter­es­sen kann es zu einer Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te kom­men, die die­se Daten aus­schließ­lich zum Zwe­cke der Inter­es­sen­er­fül­lung verarbeiten.

4. REGIS­TRIE­RUNG UND ANMEL­DUNG UND KONTAKTAUFNAHME

Unse­re Web­site kann die Mög­lich­keit zur Regis­trie­rung oder Anmel­dung (z.B. zum News­let­ter) unter Anga­be von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten vor­se­hen. Wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dabei an den Ver­ant­wort­li­chen über­mit­telt wer­den, ergibt sich aus der jewei­li­gen Regis­trie­rungs­mas­ke. Die von Ihnen ein­ge­ge­be­nen Daten wer­den aus­schließ­lich für die im Zusam­men­hang mit der Regis­trie­rung benann­ten Zwe­cke verarbeitet.

Sofern Sie uns per E‑Mail, über ein Kon­takt­for­mu­lar oder in ver­gleich­ba­rer Form kon­tak­tie­ren (z.B. Anfra­gen zu unse­ren Pro­duk­ten oder Leis­tun­gen), wer­den die von Ihnen über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten eben­falls ver­ar­bei­tet. Aller­dings beschränkt sich die­se Daten­ver­ar­bei­tung auf Zwe­cke der Bear­bei­tung der Anfra­gen oder der Kon­takt­auf­nah­me mit Ihnen.

Im Rah­men der Regis­trie­rung und Anmel­dung wer­den die Ihnen zum Zeit­punkt der Regis­trie­rung, Anmel­dung oder Kon­takt­auf­nah­me zuge­wie­se­ne IP-Adres­se sowie das Datum und die Uhr­zeit ver­ar­bei­tet. Die­se Daten­ver­ar­bei­tung ist erfor­der­lich, um so den Miss­brauch unse­rer Diens­te zu ver­hin­dern, da mit­tels die­ser Daten began­ge­ne Straf­ta­ten auf­ge­klärt wer­den könn­ten. Hier­aus erge­ben sich die berech­tig­ten Inter­es­sen an der Datenverarbeitung.

Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung ist bei Vor­lie­gen einer Ein­wil­li­gung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DSGVO, wobei Ihnen in die­sem Fall das Wider­rufs­recht für die Zukunft zusteht. Den Wider­ruf kön­nen Sie per Brief oder per E‑Mail an die Kon­takt­da­ten der unter Zif­fer 1. genann­ten ver­ant­wort­li­chen Stel­le rich­ten. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zur Gel­tend­ma­chung Ihrer Rech­te erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt hier­von unberührt.

Im Rah­men von ver­trag­li­chen oder ver­trags­ähn­li­chen Ver­hält­nis­sen ergibt sich die Rechts­grund­la­ge aus Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b DSGVO. Dies gilt z.B. für eine Kon­takt­auf­nah­me, die auf den Abschluss eines Ver­trags abzielt.

Ansons­ten folgt die Rechts­grund­la­ge aus Art 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Die berech­tig­ten Inter­es­sen fol­gen aus den vor­ste­hend beschrie­be­nen Grün­den. Es besteht die Mög­lich­keit zum Wider­spruch für die Zukunft gegen die­se Daten­ver­ar­bei­tung. Den Wider­spruch kön­nen Sie per Brief oder per E‑Mail an die Kon­takt­da­ten der unter Zif­fer 1. genann­ten ver­ant­wort­li­chen Stel­le rich­ten. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zur Gel­tend­ma­chung Ihrer Rech­te erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt hier­von unberührt.

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nach Wider­ruf oder Errei­chen der berech­tig­ten Inter­es­sen oder auf Wider­spruch unter Beach­tung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten gelöscht. Im Fal­le der Kon­takt­auf­nah­me wer­den Ihre Daten gelöscht, sobald die jewei­li­ge Anfra­ge erle­digt ist oder Sie der Daten­ver­ar­bei­tung wider­spre­chen, wobei in letz­te­rem Fall die Kor­re­spon­denz ein­ge­stellt wird.

5. AUTO­MA­TISCH GENE­RIER­TE DATEN

Bei jedem Auf­ruf unse­rer Web­site wer­den in Log­files auto­ma­tisch Daten ver­ar­bei­tet, die von Ihrem End­ge­rät stam­men und auch per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten umfas­sen kön­nen. Dies gilt für fol­gen­de Daten:

  • Das Betriebs­sys­tem Ihres Endgeräts 
  • Der von Ihnen ver­wen­de­te Browsertyp 
  • Name Ihres Providers 
  • Ihre IP-Adres­se 
  • Datum und Uhr­zeit des Aufrufs 
  • Die besuch­ten Web­sites inkl. etwai­ger Suchwörter 
  • Die Web­sites, von denen aus Sie auf unse­re Web­site gelangt sind

Wir ver­ar­bei­ten die­se Daten nicht zusam­men mit ande­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen, d.h. wir ord­nen die vor­ge­nann­ten Daten nicht Ihrer Per­son zu.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der auto­ma­tisch gene­rier­ten Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Die Ver­ar­bei­tung ist erfor­der­lich, um die Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Web­site sicher­zu­stel­len sowie die Inhal­te unse­rer Web­site zu opti­mie­ren und kor­rekt aus­zu­lie­fern und um Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den im Fal­le eines Cyber­an­grif­fes die zur Straf­ver­fol­gung not­wen­di­gen Infor­ma­tio­nen bereit­zu­stel­len. Dar­in liegt auch das berech­tig­te Inter­es­se für die Datenverarbeitung.

Die auto­ma­tisch gene­rier­ten Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Errei­chung der vor­ge­nann­ten Zwe­cke nicht mehr erfor­der­lich sind, d.h. wenn die jewei­li­ge Web­site-Besuch been­det ist. Im Fal­le der Ver­ar­bei­tung Ihrer IP-Adres­se erfolgt die Löschung spä­tes­tens nach 7 Tagen.

Die Ver­ar­bei­tung der vor­ge­nann­ten Daten zur Bereit­stel­lung der Web­site und einer etwai­gen Spei­che­rung in Log­files ist für den Betrieb der Web­site zwin­gend not­wen­dig. Es besteht folg­lich kei­ne Mög­lich­keit des Widerspruchs.

6. COO­KIES

Nach­fol­gend wer­den die unter­schied­li­chen Arten von Coo­kies und ver­gleich­ba­re Tech­no­lo­gien beschrie­ben, die auf unse­rer Web­site ver­wen­det werden. 

BESCHREI­BUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Unse­re Web­site ver­wen­det Coo­kies. Bei Coo­kies han­delt es sich um Text­da­tei­en, die beim ers­ten Besuch unse­rer Web­sei­te die in Ihrem Inter­net­brow­ser erzeugt und gespei­chert wer­den. Beim nächs­ten Auf­ruf der Web­sei­te mit dem­sel­ben End­ge­rät wer­den die dar­in gespei­cher­ten Nut­zungs­da­ten ent­we­der an die Web­sei­te zurück­ge­sandt, die sie erzeugt hat (First Par­ty Coo­kie) oder an eine ande­re Web­sei­te gesandt, zu der es gehört (Third Par­ty Cookie).

Somit erkennt die Web­site bei spä­te­ren Besu­chen des Nut­zers, ob bzw. dass sie mit die­sem Brow­ser schon ein­mal auf­ge­ru­fen wur­de. Dadurch kann die Web­site bei erneu­tem Auf­ruf ins­be­son­de­re an die Bedürf­nis­se des Nut­zers ange­passt und die Nut­zung der Web­site sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet und die Dar­stel­lung der ange­zeig­ten Inhal­te vari­iert werden.

Der Begriff Coo­kies wird nach­fol­gend für alle Tech­no­lo­gien ver­wen­det, mit denen Nut­zer­da­ten lokal gespei­chert und ggf. im Ver­lauf Ihres Web­site­be­suchs an uns oder Dritt­an­bie­ter über­tra­gen werden.

COO­KIE-KATE­GO­RIEN

Die Coo­kies haben eine unter­schied­li­che Spei­cher­dau­er. Auf unse­rer Web­site wer­den sowohl “Per­ma­nent-Coo­kies” als auch “Ses­si­on-Coo­kies” eingesetzt:

  1. Die Ses­si­on-Coo­kies wer­den nur wäh­rend Ihres aktu­el­len Besuchs auf unse­rer Web­site gespei­chert und die­nen dazu, Ihnen eine unein­ge­schränk­te Nut­zung unse­rer Diens­te sowie eine mög­lichst kom­for­ta­ble Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­te für den aktu­el­len Besuch unse­rer Sei­te zu ermög­li­chen. Bei einer Deak­ti­vie­rung von Ses­si­on-Coo­kies kann nicht sicher­ge­stellt wer­den, dass Sie alle unse­re Diens­te ohne Ein­schrän­kung nut­zen können.

  2. Die Per­ma­nent-Coo­kies blei­ben auch nach Ihrem Besuch auf unse­rer Web­site vor­über­ge­hend lokal in Ihrem Inter­net­brow­ser gespei­chert (tem­po­rä­re Coo­kies) und die­nen dazu, Ihnen eine mög­lichst kom­for­ta­ble Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­te auch über den aktu­el­len Besuch hin­aus zu ermög­li­chen und wer­den von uns nur zu die­sem Zweck ver­wen­det. Eine Deak­ti­vie­rung die­ser Coo­kies hat in der Regel kei­nen Ein­fluss auf die Nutz­bar­keit unse­rer Seite.

Abhän­gig von ihrer Funk­ti­on und ihrem Ver­wen­dungs­zweck kön­nen Coo­kies in die fol­gen­den Kate­go­rien ein­ge­teilt werden:

  1. Not­wen­di­ge Coo­kies (Typ 1)
    Die­se Coo­kies sind zwin­gend erfor­der­lich, damit unse­re Web­site und deren Funk­tio­nen ord­nungs­ge­mäß arbei­ten. Sie ermög­li­chen es, Kom­fort und Leis­tung von Web­sites zu ver­bes­sern und ver­schie­de­ne Funk­tio­nen zur Ver­fü­gung zu stel­len. Hier­durch kön­nen z.B. bereits getä­tig­te Anga­ben (wie z.B. Benut­zer­na­men, Sprach­aus­wahl oder der Ort, an dem Sie sich befin­den) gespei­chert wer­den, um Ihnen erneu­te Ein­ga­ben zu ersparen.

  2. Funk­tio­na­le Coo­kies (Typ 2)
    Die­se Coo­kies die­nen dazu, Infor­ma­tio­nen über Ihre Nut­zung unse­rer Web­site zu erhal­ten. Sie ermög­li­chen z.B. die Iden­ti­fi­zie­rung beson­ders popu­lä­rer Berei­che unse­res Inter­net­an­ge­bots, um so die Inhal­te unse­rer Web­site geziel­ter auf Ihre Bedürf­nis­se abstim­men zu kön­nen. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu die­sen Coo­kies und deren indi­vi­du­el­ler Löschung fin­den Sie unter lit. e).

  3. Mar­ke­ting- und Dritt-Coo­kies (Typ 3)
    Die­se Coo­kies wer­den genutzt, um geziel­ter für den Nut­zer rele­van­te und an sei­ne Inter­es­sen ange­pass­te Wer­be­an­zei­gen aus­zu­spie­len. Die­se Infor­ma­ti­on kann mit Drit­ten, wie z.B. Wer­be­trei­ben­den, geteilt wer­den. Coo­kies zur Ver­bes­se­rung der Ziel­grup­pen­an­spra­che und Wer­bung wer­den oft­mals mit Sei­ten­funk­tio­na­li­tä­ten von Drit­ten ver­linkt. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Mar­ke­ting-Coo­kies und deren indi­vi­du­el­ler Löschung fin­den Sie auch unter lit. e). Unse­re Web­site kann auch Inhal­te von Dritt­an­bie­tern ent­hal­ten, wie z.B. Face­book-Diens­te oder You­Tube-Vide­os. Die­se Drit­ten kön­nen Coo­kies set­zen, wäh­rend Sie unse­re Web­sei­te nut­zen, und über die­se Web­site-Nut­zung Infor­ma­tio­nen erhal­ten. Die Coo­kies wer­den in ers­ter Linie ver­wen­det, um Social Media Inhal­te wie Social Plugins auf unse­rer Sei­te zu inte­grie­ren. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie unter Zif­fer 8. sowie auf der Web­site der Drittanbieter.

RECHTS­GRUND­LA­GEN UND WEI­TE­RE INFORMATIONEN

Die Coo­kies ver­ar­bei­ten aus­schließ­lich anony­mi­sier­te und pseud­ony­mi­sier­te Daten (Daten­ver­ar­bei­tung). Die Bereit­stel­lung die­ser Daten ist weder gesetz­lich noch ver­trag­lich vor­ge­schrie­ben noch für einen Ver­trags­ab­schluss erforderlich.

Soweit auch per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in Form von pseud­ony­mi­sier­ten Daten ver­ar­bei­tet wer­den, ist Rechts­grund­la­ge hier­für die von Ihnen bei Auf­ruf unse­rer Web­site abge­ge­be­ne Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DSGVO).

LÖSCHUNG DER COOKIES

Sie kön­nen unse­re Web­site aber auch ohne die Nut­zung von Coo­kies besu­chen. Die Spei­che­rung neu­er Coo­kies und die Löschung bereits gesetz­ter Coo­kies kann durch fol­gen­de Maß­nah­men erreicht werden:

Im Fal­le der Ein­wil­li­gung in die Daten­ver­ar­bei­tung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DSGVO) wer­den wir Ihre Daten nach Wider­ruf oder Weg­fall des Ein­wil­li­gungs­zwecks für die Zukunft löschen. Ihre Ein­wil­li­gung kön­nen Sie in fol­gen­der Wei­se gegen­über der unter Zif­fer 1. genann­ten ver­ant­wort­li­chen Stel­le widerrufen:

office@henkell-sektkellerei.at
oder
Hen­kell Freixenet Aus­tria GmbH
Wie­ner­berg­stra­ße 11/14.OG
1100 Wien

Infor­ma­tio­nen zur selbst­stän­di­gen Löschung von Coo­kies ent­neh­men Sie bit­te der Anlei­tung Ihres Brow­sers bzw. Endgeräte-Herstellers.

Zusätz­li­che Infor­ma­tio­nen zu Funk­tio­na­len Coo­kies und Mar­ke­ting-Coo­kies (Typ 2 & Typ 3) und deren indi­vi­du­el­ler Löschung gegen­über kon­kret benann­ten Drit­ten fin­den Sie im Nachfolgenden.

BESON­DE­RE COOKIES

Unse­re Web­site ver­wen­det ver­schie­de­ne Per­for­mance- und Mar­ke­ting-Coo­kies, die nach­fol­gend näher dar­ge­stellt werden.

Adform:
Zur Ver­bes­se­rung von Kom­fort und Qua­li­tät unse­res Ser­vice ver­wen­den wir die Web­diens­te Con­ver­si­on Tracking und Retar­ge­ting Tech­no­lo­gie der Adform ApS, Hove­d­vagts­ga­de 6, 1103 Copen­ha­gen K, Däne­mark. Adform erhält und ver­ar­bei­tet die Daten, die durch Ein­satz der ent­spre­chen­den Coo­kies auf unse­rer Web­site gene­riert werden.

Con­ver­si­on-Tracking:
Das tem­po­rä­re Coo­kie für Con­ver­si­on-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nut­zer Kon­takt zu einer von Adform geschal­te­ten Anzei­ge hat.

Nut­zer, die nicht am Tracking teil­neh­men möch­ten, kön­nen das Coo­kie von Adform oder Goog­le über ihren Inter­net-Brow­ser deak­ti­vie­ren. Bereits auf Ihrem Com­pu­ter gespei­cher­te Coo­kies kön­nen Sie durch Löschen tem­po­rä­rer Web­sites entfernen.

Retar­ge­ting:
Das tem­po­rä­re Coo­kie ermög­licht es, auf Web­sites unse­rer Part­ner gezielt jene Inter­net User mit Wer­bung anzu­spre­chen, die sich bereits für unse­re Web­sei­te und unse­re Pro­duk­te inter­es­siert haben. Die Ein­blen­dung der Wer­be­mit­tel erfolgt beim Retar­ge­ting auf der Basis einer Coo­kie-basier­ten Ana­ly­se des vor­he­ri­gen Nutzerverhaltens.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Adform fin­den Sie unter http://site.adform.com/privacy-policy/de/

Goog­le:
Zur Ver­bes­se­rung von Kom­fort und Qua­li­tät unse­res Ser­vice sind auf die­ser Web­site die nach­fol­gen­den Web­diens­te der Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (“Goog­le”) akti­viert. Goog­le erhält und ver­ar­bei­tet die Daten, die durch Ein­satz der ent­spre­chen­den Coo­kies auf unse­rer Web­site gene­riert werden.

Goog­le Ana­ly­tics:
Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det tem­po­rä­re Coo­kies die eine Ana­ly­se Ihrer Nut­zung der Web­sei­te ermög­li­chen. Die gespei­cher­ten Daten über die Benut­zung unse­rer Web­sei­te ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se („Nut­zungs­da­ten“) wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in die USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Wir wei­sen dar­auf hin, dass auf unse­ren Web­sei­ten Goog­le Ana­ly­tics um den Code „gat._anonymizeIp();;“ erwei­tert wur­de, um eine anony­mi­sier­te Erfas­sung von IP-Adres­sen (sog. IP-Mas­king) zu gewähr­leis­ten. Durch die Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf unse­rer Web­sei­te wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.

Goog­le wird die genann­ten Infor­ma­tio­nen in unse­rem Auf­trag ver­wen­den, um Ihre Nut­zung unse­rer Web­sei­te aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­sei­ten­ak­ti­vi­tä­ten für uns zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Nut­zung der Web­sei­te und des Inter­nets ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen für uns zu erbrin­gen. Eine Über­tra­gung die­ser Daten durch Goog­le an Drit­te fin­det nur auf­grund gesetz­li­cher Vor­schrif­ten oder im Rah­men der Auf­trags­ver­ar­bei­tung statt.

Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen unse­rer Web­sei­ten voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung die­ser Web­sei­ten bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und installieren.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie unter die­sem Link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Goog­le Adwords:
Die­se Web­site ver­wen­det Goog­le AdWords, einen Ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc., und im Rah­men von Goog­le AdWords das Con­ver­si­on Tracking. Dabei wird von Goog­le AdWords ein tem­po­rä­rer Coo­kies für das Con­ver­si­on Tracking auf Ihrem End­ge­rät (sog. „Con­ver­si­on Coo­kie“), wenn Sie auf eine von Goog­le geschal­te­te Anzei­ge kli­cken. Besu­chen Sie bestimm­te Sei­ten auf unse­rer Web­sei­te kön­nen Goog­le und wir erken­nen, dass Sie auf die Anzei­ge geklickt haben und zu die­ser Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wurden.

Die mit­hil­fe der Con­ver­si­on Coo­kies erlang­ten Infor­ma­tio­nen die­nen der Erstel­lung von Sta­tis­ti­ken für AdWords Kun­den, die Con­ver­si­on Tracking ein­set­zen. Wir erfah­ren durch die­se Sta­tis­ti­ken die Gesamt­an­zahl von Nut­zern, die auf die von Goog­le geschal­te­te Anzei­ge geklickt haben und zu einer mit einem Con­ver­si­on-Tracking-Tag ver­se­he­nen Web­sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Neben dem Con­ver­si­on Tracking wird auch die Remar­ke­ting- oder „ähn­li­che Zielgruppen“-Funktion ver­wen­det. Mit der Remar­ke­ting-Funk­ti­on wer­den über einen tem­po­rä­ren Coo­kie Nut­zer erreicht, die unse­re Web­site bereits besucht haben. So kön­nen wir unse­re Wer­bung Nut­zern die­ser Web­site, die sich bereits für unse­re Pro­duk­te oder Dienst­leis­tun­gen inter­es­sie­ren, auch auf ande­ren Web­sites des Dis­play-Netz­werks (s.u.) prä­sen­tie­ren. AdWords ermit­telt zudem anhand des Nut­zer­ver­hal­tens auf Web­sites im Wer­be­netz­werk von Goog­le („Dis­play-Netz­werk“) in den letz­ten 30 Tagen sowie mit­hil­fe der kon­text­be­zo­ge­nen Such­ma­schi­ne, wel­che gemein­sa­men Inter­es­sen und Merk­ma­le die Nut­zer unse­rer Web­site auf­wei­sen. Auf Grund­la­ge die­ser Infor­ma­tio­nen fin­det AdWords dann neue poten­zi­el­le Kun­den für Mar­ke­ting­zwe­cke, deren Inter­es­sen und Merk­ma­le denen der Nut­zer unse­rer Web­site ähneln. Das ziel­grup­pen­spe­zi­fi­sche Remar­ke­ting erfolgt durch kom­bi­nier­ten Ein­satz von Coo­kies, wie z.B. Goog­le Ana­ly­tics Coo­kies und Goog­le Dou­ble­Click-Coo­kies, in den Brow­sern der Webseitennutzer.

Wenn Sie nicht am Tracking teil­neh­men möch­ten, kön­nen Sie die Instal­la­ti­on der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser Soft­ware ver­hin­dern (Deak­ti­vie­rungs­mög­lich­keit). Oder Sie fol­gen­den dem nach­fol­gen­den Link und instal­lie­ren das dort bereit­ge­stell­te Plug-In: https://www.google.com/settings/ads/plugin. Auch kön­nen Sie die Ver­wen­dung von Coo­kies durch Dritt­an­bie­ter deak­ti­vie­ren, indem sie die Deak­ti­vie­rungs­sei­te der Netz­werk­wer­be­initia­ti­ve (Net­work Adver­ti­sing Initia­ti­ve) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen.

Sie kön­nen die Erfas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Coo­kie gesetzt, das die zukünf­ti­ge Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch die­ser Web­site ver­hin­dert:
Goog­le Ana­ly­tics deaktivieren

Im Übri­gen gel­ten die Hin­wei­se zum vori­gen Abschnitt „Goog­le Ana­ly­tics“ auch für Goog­le Adwords.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le AdWords fin­den Sie unter die­sen Links: http://www.google.com/privacy/ads/ und http://www.google.de/policies/technologies/ads/

Econ­da:
Die­se Web­sei­te arbei­tet mit Tracking-Tech­no­lo­gien der econ­da GmbH, Zim­mer­str. 6, 76137 Karls­ru­he, Deutsch­land. Zur Ver­bes­se­rung von Kom­fort und Qua­li­tät unse­res Ser­vice erhält und ver­ar­bei­tet Econ­da die Daten, die durch den Ein­satz tem­po­rä­rer Coo­kies auf unse­rer Web­sei­te gene­riert wer­den und eine Ana­ly­se Ihrer Nut­zung der Web­sei­te ermög­li­chen. Im Rah­men des Tracking wer­den Ihre IP-Adres­sen so unkennt­lich gemacht, dass eine Zuord­nung zu einem bestimm­ten Nut­zer­pro­fil unmög­lich ist.

Eine zukünf­ti­ge Erhe­bung und Spei­che­rung Ihrer Daten kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken. Anschlie­ßend wird ein Deak­ti­vie­rungs­coo­kie auf Ihrem End­ge­rät abge­legt. Die­ser Link muss erneut ange­klickt wer­den, sofern Sie Ihre Coo­kies löschen.


Soweit nicht anders ange­ge­ben, beträgt die Gül­tig­keit der beson­de­ren Coo­kies maxi­mal 90 Tage. 

7. MOBI­LE APPS

Bei Nut­zung unse­rer mobi­len Apps kann es zum Ein­satz von Ana­ly­se­tech­ni­ken kom­men, deren Anwen­dungs­be­reich dem der Coo­kies ent­spricht (vgl. hier­zu Zif­fer 6.). Dabei kom­men fol­gen­de Tech­no­lo­gien zum Einsatz:

ADFORM

Zur Ver­bes­se­rung von Kom­fort und Qua­li­tät unse­res Ser­vice ver­wen­den wir das Adform Tracking der Adform ApS, Hove­d­vagts­ga­de 6, 1103 Copen­ha­gen K, Däne­mark. Adform erhält und ver­ar­bei­tet die Daten, die durch Ein­satz der hier dar­ge­stell­ten Tech­no­lo­gien gene­riert wer­den. Nach Start unse­rer Apps wer­den Instal­la­ti­ons- und Ereig­nis­da­ten unse­rer iOS und Android Apps ver­ar­bei­tet. Dies dient dazu, mehr Infor­ma­tio­nen über das Nut­zer­ver­hal­ten zu erlan­gen und dadurch unse­re Wer­be­kam­pa­gnen zu opti­mie­ren. Zu die­sem Zweck wird eine ein­deu­ti­ge, anony­mi­sier­te User ID erzeugt. Dies geschieht ent­we­der per Zufalls­zahl oder mit­hil­fe der Tech­no­lo­gie des Adform Part­ners AdT­ruth. Die mit AdT­ruth erzeug­ten IDs wer­den aus ver­schie­de­nen Eigen­schaf­ten des mobi­len End­ge­räts gene­riert (z.B. Schrif­ten, Bild­schirm­auf­lö­sung, etc.). Die so erstell­te ID ist gehasht, d.h. es kann nicht auf die vor­ge­nann­ten Eigen­schaf­ten zurück­ge­schlos­sen wer­den. Eine Zuord­nung der IDs zu einem bestimm­ten Nut­zer oder des mobi­len End­ge­räts ist aus­ge­schlos­sen. Es wer­den kei­ne uni­que IDs wie z.B. die UDID, Apple IP, IP-Adres­se oder sons­ti­ge per­so­nen­be­zo­ge­ne Infor­ma­tio­nen ver­wen­det, um die­se ID zu erzeugen.

Wenn Sie den Ein­satz der Ana­ly­se­tech­nik für die Zukunft aus­schlie­ßen wol­len, kön­nen Sie dies unter http://site.adform.com/privacy-policy/de/ tun. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von AdT­ruth fin­den Sie unter http://www.adtruth.com/adtruth-technology-and-website-privacy-policy

GOOG­LE

Um die Rezept­ideen-App immer wei­ter zu ver­bes­sern, ermit­teln wir anony­me sta­tis­ti­sche Kenn­wer­te zur App-Nut­zung, wobei zu die­sem Zweck Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA („Goog­le“) benutzt wird. Goog­le erhält und ver­ar­bei­tet die Daten, die durch Ein­satz der hier dar­ge­stell­ten Tech­no­lo­gien gene­riert wer­den. Inso­fern gel­ten die Aus­füh­run­gen zu Goog­le Ana­ly­tics unter Zif­fer 6.

Im Übri­gen gel­ten die Hin­wei­se für Coo­kies gemäß Zif­fer 6. ent­spre­chend für die Apps.

8. SOCIAL PLUGINS

Auf unse­rer Web­site fin­den sich Ver­wei­se (Links) auf exter­ne sozia­le Netz­wer­ke wie z.B. Face­book („Social Plugins“). Die den Links zuge­wie­se­nen Funk­tio­nen, ins­be­son­de­re die Über­mitt­lung von Infor­ma­tio­nen und Nut­zer­da­ten, wer­den nicht bereits durch das Besu­chen unse­rer Web­sites akti­viert, son­dern erst durch das Ankli­cken der Links. Nach Ankli­cken die­ser Links wer­den die Plugins der ent­spre­chen­den Netz­wer­ke akti­viert und Ihr Brow­ser stellt eine direk­te Ver­bin­dung mit deren Ser­vern her.

Wenn Sie wäh­rend des Besuchs unse­rer Web­site die Links ankli­cken, kann es zu einer Über­mitt­lung Ihrer Nut­zer­da­ten an das ent­spre­chen­de Netz­werk und deren Ver­ar­bei­tung durch das Netz­werk kom­men. Wenn Sie wäh­rend des Besuchs unse­rer Web­site die Links ankli­cken und gleich­zei­tig über Ihr per­sön­li­ches Benut­zer­kon­to (Account) bei dem Netz­werk ein­ge­loggt sind, kann die Infor­ma­ti­on, dass Sie unse­re Web­site besucht haben, an das Netz­werk wei­ter­ge­lei­tet und dort in Zusam­men­hang mit Ihrem Account gespei­chert wer­den. Um eine Zuord­nung zu Ihrem Account bei dem ent­spre­chen­den Netz­werk zu ver­hin­dern, müs­sen Sie sich vor dem Ankli­cken des Links aus Ihrem Account ausloggen.

Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung durch die sozia­len Netz­wer­ke sowie die dor­ti­ge wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ihrer Daten wie auch Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re ent­neh­men Sie bit­te den Daten­schutz­hin­wei­sen des ent­spre­chen­den Netz­werks. Für die Daten­ver­ar­bei­tung, die mit Ankli­cken des Links star­tet, ist allein das jewei­li­ge sozia­le Netz­werk verantwortlich.

9. RECHT AUF WIDER­RUF UND WIDERSPRUCH

RECHT AUF WIDER­RUF EINER DATENSCHUTZRECHTLICHEN

Ein­wil­li­gung Sie haben das Recht, eine Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten jeder­zeit zu wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt von dem Wider­ruf unberührt.

RECHT AUF WIDERSPRUCH

Sie haben das Recht, gegen eine Ver­ar­bei­tung sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die auf­grund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 e oder f DSGVO erfolgt, jeder­zeit Wider­spruch ein­zu­le­gen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt von dem Wider­ruf unbe­rührt. Im Fal­le des Wider­spruchs ver­ar­bei­ten wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihren Inter­es­sen, Rech­ten und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechtsansprüchen.Werden Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­wen­det, um Direkt­wer­bung zu betrei­ben, haben Sie das Recht, jeder­zeit hier­ge­gen Wider­spruch ein­zu­le­gen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Im Fal­le des Wider­spruchs ver­ar­bei­ten wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt von dem Wider­ruf unberührt.

Den Wider­ruf und den Wider­spruch kön­nen Sie jeder­zeit per Brief oder per E‑Mail an die Kon­takt­da­ten der unter Zif­fer 1. genann­ten ver­ant­wort­li­chen Stel­le richten.

10. WEI­TE­RE RECHTE

RECHT AUF BESTÄTIGUNG

Sie haben das Recht, von uns eine Bestä­ti­gung dar­über zu ver­lan­gen, ob wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen verarbeiten.

RECHT AUF AUSKUNFT

Sie haben das Recht, jeder­zeit von uns unent­gelt­li­che Aus­kunft über die zu Ihrer Per­son ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und eine Kopie die­ser Aus­kunft zu erhal­ten. Fer­ner steht Ihnen ein Aus­kunfts­recht dar­über zu, ob per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an ein Dritt­land oder an eine inter­na­tio­na­le Orga­ni­sa­ti­on über­mit­telt wur­den. Sofern dies der Fall ist, steht Ihnen im Übri­gen das Recht zu, Aus­kunft über die geeig­ne­ten Garan­tien im Zusam­men­hang mit der Über­mitt­lung zu erhalten.

RECHT AUF BERICHTIGUNG

Sie haben das Recht, die unver­züg­li­che Berich­ti­gung Sie betref­fen­der unrich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu ver­lan­gen. Fer­ner steht Ihnen das Recht zu, unter Berück­sich­ti­gung der Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung, die Ver­voll­stän­di­gung unvoll­stän­di­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, auch mit­tels einer ergän­zen­den Erklä­rung, zu verlangen.

RECHT AUF LÖSCHUNG (RECHT AUF VER­GES­SEN WERDEN)

Die DSGVO sieht ein Recht auf Löschung vor. Danach kön­nen Sie von uns ver­lan­gen, dass die sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unver­züg­lich gelöscht wer­den, sofern einer der fol­gen­den Grün­de zutrifft und soweit die Ver­ar­bei­tung nicht erfor­der­lich ist:

  • Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wur­den für sol­che Zwe­cke erho­ben oder auf sons­ti­ge Wei­se ver­ar­bei­tet, für wel­che sie nicht mehr not­wen­dig sind.
  • Sie wider­ru­fen Ihre Ein­wil­li­gung, auf die sich die Ver­ar­bei­tung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a DSGVO stütz­te, und es fehlt an einer ander­wei­ti­gen Rechts­grund­la­ge für die Verarbeitung.
  • Sie legen Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung im Sin­ne von Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein, und es lie­gen kei­ne vor­ran­gi­gen berech­tig­ten Grün­de für die Ver­ar­bei­tung vor.
  • Sie legen Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung im Sin­ne von Art. 21 Abs. 2 DSGVO ein.
  • Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wur­den unrecht­mä­ßig verarbeitet.
  • Die Löschung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten erforderlich.
  • Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wur­den in Bezug auf ange­bo­te­ne Diens­te der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

RECHT AUF EIN­SCHRÄN­KUNG DER VERARBEITUNG

Sie haben das Recht, von uns die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung zu ver­lan­gen, wenn eine der fol­gen­den Vor­aus­set­zun­gen gege­ben ist:

  • Die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wird von Ihnen bestrit­ten, und zwar für eine Dau­er, die es dem Ver­ant­wort­li­chen ermög­licht, die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu überprüfen.
  • Die Ver­ar­bei­tung ist unrecht­mä­ßig, Sie leh­nen die Löschung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ab und ver­lan­gen statt­des­sen die Ein­schrän­kung der Nut­zung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.
  • Wir benö­ti­gen die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung nicht län­ger, Sie benö­ti­gen sie jedoch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein­ge­legt und es steht noch nicht fest, ob die berech­tig­ten Grün­de gegen­über denen von Ihnen überwiegen.

RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie haben das Recht, die uns von Ihnen bereit­ge­stell­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhal­ten. Sie haben außer­dem das Recht, die­se Daten einem ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ohne Behin­de­rung durch uns zu über­mit­teln, sofern die Ver­ar­bei­tung auf der Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DSGVO oder auf einem Ver­trag gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b DSGVO beruht und die Ver­ar­bei­tung mit­hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren erfolgt, sofern die Ver­ar­bei­tung nicht für die Wahr­neh­mung einer Auf­ga­be erfor­der­lich ist, die im öffent­li­chen Inter­es­se liegt oder in Aus­übung öffent­li­cher Gewalt erfolgt, wel­che dem Ver­ant­wort­li­chen über­tra­gen wur­de. Fer­ner haben Sie bei der Aus­übung Ihres Rechts auf Daten­über­trag­bar­keit das Recht, zu erwir­ken, dass die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten direkt von einem Ver­ant­wort­li­chen an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen über­mit­telt wer­den, soweit dies tech­nisch mach­bar ist und sofern hier­von nicht die Rech­te und Frei­hei­ten ande­rer Per­so­nen beein­träch­tigt werden.

RECHT AUF BESCHWER­DE BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE

Zusätz­lich zu die­sen Rech­ten haben Sie ein Beschwer­de­recht bei der für den Daten­schutz zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de (NRW: Lan­des­be­auf­trag­te für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit Nord­rhein-West­fa­len, Düsseldorf).

11. ZUGRIFF DRIT­TER AUF IHRE PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NEN DATEN

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt durch uns selbst und, soweit wir dies nicht aus­drück­lich aus­ge­schlos­sen haben, durch von uns beauf­trag­te Dienst­leis­ter sowie im Fal­le Ihrer ent­spre­chen­den Ein­wil­li­gung oder im Rah­men von Ver­trags­ver­hält­nis­sen auch durch sons­ti­ge Drit­te und im Fal­le von pseud­ony­mi­sier­ten Daten auch durch Unter­neh­men der Oetker Grup­pe, mit denen wir kon­zern­mä­ßig ver­bun­den sind.

Dabei stel­len wir sicher, dass die Dienst­leis­ter und sons­ti­gen Drit­ten und Kon­zern­un­ter­neh­men alle ein­schlä­gi­gen gesetz­li­chen Daten­schutz­re­ge­lun­gen und die sich aus die­sem Daten­schutz­hin­weis erge­ben­den Grund­sät­ze ein­hal­ten. Zu einer Beauf­tra­gung von Dienst­leis­tern kann es z.B. Rah­men der Ver­sen­dung von Waren oder Wer­be­ma­te­ria­li­en (Post­zu­stell­diens­te) oder im Fal­le von Gewinn­spie­len (Wer­be­agen­tu­ren) kommen.

Im Übri­gen hat kein Drit­ter Zugriff auf Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Wir wer­den die­se ins­be­son­de­re nicht ver­kau­fen oder in sons­ti­ger Wei­se ver­wer­ten. Nur auf behörd­li­che oder gesetz­li­che Anfor­de­run­gen sowie bei gesetz­li­chen Mit­tei­lungs­pflich­ten wer­den wir die Daten ver­ar­bei­ten, ins­be­son­de­re an staat­li­chen Stel­len übermitteln.

12. ANGA­BEN ZU DRITTSTAATENTRANSFERS

Für den Fall, dass Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Stel­len in Dritt­staa­ten außer­halb der EU/ des EWR trans­fe­riert wer­den, erfolgt dies nur, wenn die EU Kom­mis­si­on beschlos­sen hat, dass das betref­fen­de Dritt­land, ein Gebiet oder meh­re­re spe­zi­fi­sche Sek­to­ren in die­sem Dritt­land ein ange­mes­se­nes Schutz­ni­veau anbie­ten oder ange­mes­se­ne oder geeig­ne­te Daten­schutz­ga­ran­tien im Sin­ne von Art. 46 oder Art. 47 oder Art. 49 DSGVO vorliegen.

13. KIN­DER


Wir ver­ar­bei­ten kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Per­so­nen, die das 16. Lebens­jahr noch nicht voll­endet haben. Wenn wir Kennt­nis davon erhal­ten, dass uns sol­che Daten ohne Zustim­mung der Eltern oder ande­rer Erzie­hungs­be­rech­tig­ter über­mit­telt wur­den, wer­den wir die­se unver­züg­lich löschen. Dabei sind wir auf ent­spre­chen­de Hin­wei­se von Ihnen als Eltern oder Erzie­hungs­be­rech­tig­te angewiesen.

14. SPEI­CHER­DAU­ER SOWIE LÖSCHUNG UND EINSCHRÄNKUNG/SPERRUNG

Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur für den Zeit­raum, der zur Errei­chung des Spei­che­rungs­zwecks erfor­der­lich ist oder sofern dies durch ein­schlä­gi­gen gesetz­li­chen Daten­schutz­re­ge­lun­gen vor­ge­se­hen wird. Ent­fällt der Spei­che­rungs­zweck oder läuft eine in den ein­schlä­gi­gen gesetz­li­chen Daten­schutz­re­ge­lun­gen vor­ge­schrie­be­ne Spei­cher­frist ab, wer­den die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten rou­ti­ne­mä­ßig und ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten gelöscht oder eingeschränkt/gesperrt.

15. PFLICHT ZUR BEREIT­STEL­LUNG DER DATEN

Die Bereit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist teil­wei­se gesetz­lich vor­ge­schrie­ben (z.B. Steu­er­vor­schrif­ten) oder ergibt sich auch aus ver­trag­li­chen Rege­lun­gen (z.B. Anga­ben zum Vertragspartner).

Auch für einen Ver­trags­schluss kann es not­wen­dig sein, dass Sie und per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zur Ver­fü­gung stel­len, die in der Fol­ge durch uns ver­ar­bei­tet wer­den müs­sen. Eine Nicht­be­reit­stel­lung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten hät­te zur Fol­ge, dass der Ver­trag mit Ihnen nicht geschlos­sen wer­den könn­te. Wenn Sie in die­sen Fäl­len per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nicht bereit­stel­len wol­len, kön­nen Sie sich per Post oder per E‑Mail an die ver­ant­wort­li­che Stel­le gemäß Zif­fer 1. wen­den. Wir klä­ren Sie ein­zel­fall­be­zo­gen dar­über auf, ob die Bereit­stel­lung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gesetz­lich oder ver­trag­lich vor­ge­schrie­ben oder für den Ver­trags­ab­schluss erfor­der­lich ist, ob eine Ver­pflich­tung besteht, die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­zu­stel­len, und wel­che Fol­gen die Nicht­be­reit­stel­lung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten hätte.

16. ÄNDE­RUN­GEN DIE­SES DATENSCHUTZHINWEISES

Wir hal­ten die­sen Daten­schutz­hin­weis immer auf dem aktu­el­len Stand. Daher kann es erfor­der­lich sein, den Daten­schutz­hin­weis an ver­än­der­te Rah­men­be­din­gun­gen tat­säch­li­cher oder gesetz­li­cher Art anzu­pas­sen. Die­se Anpas­sun­gen wer­den mit Nut­zung unse­rer Web­site akzeptiert.

17. DATEN­SCHUTZ­BE­AUF­TRAG­TER

Bei Fra­gen zur Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wen­den Sie sich bit­te an unse­ren Datenschutzbeauftragten:

Hen­kell Freixenet Aus­tria GmbH
Daten­schutz­be­auf­trag­ter
Wie­ner­berg­stra­ße 11/14.OG
1100 Wien
E‑Mail: office@henkell-sektkellerei.at

TOP

Suchen auf: shop.sektgenuss.at

Follow us:

Login

Ein Konto erstellen

Password Recovery

Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

IHR WARENKORB (0)

WIR MÖCHTEN MIT IHNEN ANSTOSSEN.

Aber das geht leider nur, wenn Sie volljährig sind. Darum bitten wir Sie zunächst zu bestätigen, dass Sie bereits 18 Jahre alt sind.

Hinzugefügt Wunschliste ansehen